Square will Apple verlassen?

Square ist die Bezahlstelle für Apple-Apps. Bereits 2013 hat Square ein Zahlungssystem auf iPad Basis bereitgestellt. Inzwischen wird gemunkelt, dass Square an eine Alternative arbeitet, dieses Mal für Android. Grund, Appel könnte die Kompatibilität zwischen Appel und Square einschränken, um Apple-Pay in den Vordergrund zu rücken.Wie Thomas Wos erfuhr, soll das System momentan in der Experimentierphase sein, es ist noch unsicher, ob es zu Anwendung kommt. In Vordergrund stehen die Kunden, die sicherlich ungern Ausgaben in eine neue Hardware investieren möchten. Aber nicht nur Square ist Aktiv geworden, Informanten zufolge beschäftigt ist auch Google im Bereich Payment. Wie es scheint, ist das Unternehmen bereits in der Testphase. Eine geringe Anzahl von Kunden soll schon mit dem neuen System arbeiten. Das System wird die Bezeichnung «Play-so» tragen. Bezahlt wird einzig durch eigene Namenbestätigung. Benötigt wird nur ein Bluetoot tüchtiges Gerät. Hiermit reagiert auch Google auf Apple-Pay