Ein weiterer Grund auf SEM zu verzichten

Wie ein Marketingblog berichtet, vergreift sich Google per Smartphone an den Inhalten fremder Seiten und bringt sie auf die vorderen Ränge als konkrete Antwort auf eine Frage, und zwar so, dass die Antwort auf die Frage ohne Klicken auf die Ressource zugänglich ist. Das Problem dabei ist, die Frage wird parallel mit einer SEM beliefert und sollte nur durch einen Klick auf die Ressource ersichtlich sein. Thomas Wos meint „Wir können nur immer wieder betonen SEM ist zu teuer und bringt nicht, was es verspricht“.

Quelle: onlinemarketing

 

''Erfolgreiche Produkte, kommen von erfolgreichen Firmen mit erfolgreichem Marketing und zündender Werbung.
Ich zeige nur den Weg auf, das Ziel bestimmen Sie!